Slider
sidebar telefon

Weber-Schülerin in Berlin

Bericht über den Politikworkshop „IT'S OUR TURN!” in Berlin

Der Politikworkshop „IT'S OUR TURN– Politik braucht Vielfalt. Politik braucht Dich!“, welcher von Frau Gehring im gesellschaftswissenschaftlichen Profil vorgestellt wurde, fand vom 14. bis zum 19. Oktober 2016 in Berlin-Kreuzberg statt. Durchgeführt von der EAF Berlin (Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft) und gesponsert vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), erwartete die rund 20 Teilnehmerinnen ein spannendes Programm. Unsere Schülerin Julia Berger war eine davon. Etwa die Hälfte der jungen Frauen haben einen Migrationshintergrund, zum Großteil auch mit Fluchterfahrungen. Viele von ihnen stammen aus Syrien, Afghanistan, dem Kosovo und der Türkei.

Begleitet durch Andrea Krönke, Vanessa Schmidt, Jessica Gedamu und Kathrin Mahler-Walter von der EAF stand das Kennenlernen vorerst im Vordergrund. Aus allen Teilen Deutschlands waren die Teilnehmerinnen angereist. Die Zimmer wurden von Zweierteams, den sogenannten Tandems, bezogen. Noch am selben Abend wurde die Dachterrasse des Bundestages bei Nacht besucht, erste Erfahrungen und Meinungen ausgetauscht.

eaf1k
Quelle: Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V.

Mit einem Planspiel, dem sogenannten „Kanzlerinnen-Cup“ wurden nochmals Grundlagen zur Politik in Deutschland gefestigt. Die Besichtigung des ARD Hauptstadtstudios und das Gespräch mit einer ehemaligen „IT'S OUR TURN!“ Teilnehmerin zeigt das große Netzwerk um die Alumni auf.

Besonders großer Wert wurde auf die Vielfältigkeit gelegt. Im Diversity-Training ging es um Vielfältigkeit im Leben und warum anders sein auch eine Chance ist.

Auch das Auftreten wurde trainiert. Viola Morlinghaus, Schauspielerin und Sprechtrainerin, vermittelte Tipps und Tricks gegen Lampenfieber. Fragen bezüglich der perfekten Präsentation und einer ausgefüllten Stimme wurden mit zahlreichen Übungen beantwortet.

In mehreren Diskussionen boten sich für die jungen Frauen Möglichkeiten zur beruflichen und auch politischen Orientierung. Kommunalpolitikerinnen, Start-up Gründerinnen, kreative Köpfe und die Teilnehmerinnen diskutierten auf Augenhöhe und teilten ihre Erfahrungen miteinander.


Als besonderes Highlight war das „Shadowing“ im Bundestag angesetzt. Jedes Tandem hatte die Möglichkeit eine Bundestagsabgeordnete etwa einen Tag lang zu begleiten. Von langwierigen Sitzungen und verschiedenen AGs, bis hin zur Übernahme des Snapchat-Accounts1 der Abgeordneten war alles möglich. Ein Tandem ergatterte sogar ein Foto mit der Kanzlerin Angela Merkel.

eaf2k
Quelle: Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V.

Überwältigt von einer vollen Woche neuer und spannender Eindrücke, verließen die jungen Frauen Berlin - eindeutig um viele Erfahrungen und Kontakte reicher. Der Workshop half vielen jungen Frauen ihre politischen Ziele zu festigen oder auch eine neue, spannende Seite an der Politik zu entdecken. Alle sind sich sicher: zusammen kann man mehr erreichen und sie können Deutschlands Zukunft aktiv mitbestimmen – IT'S OUR TURN!

______

1 Social-Media Plattform auf der Fotos/ Videos, die nur eine bestimmte Anzahl von Sekunden sichtbar sind und sich dann selbst löschen, an Freunde gesendet werden können.

Drucken E-Mail