Slider
sidebar telefon

Die 7a auf Tour de France mit Manon

Ende Februar besuchte Manon, eine französische Studentin aus der Bretagne, im Rahmen des Projekts Europa macht Schule den Französischunterricht der 7a. Sie nahm uns mit vielen Bildern und Videos mit auf eine virtuelle Tour de France durch die verschiedenen Regionen Frankreichs und berichtete über deren Besonderheiten und kulinarische Spezialitäten.

man1

man2

Da durfte auch eine kleine Verköstigung nicht fehlen. Neben crêpes, die aus der Heimatregion Manons kommen (und dort mit salziger Karamellsoße gegessen werden!), probierten wir confiture aux mirabelles aus Lothringen und saucisson sec, eine Salamispezialität aus dem Süden Frankreichs. Die kam bei einigen Schülern so gut an, dass gleich geplant wurde, diese über das Internet zu bestellen.

man3

man4

Spannend war es in der abschließenden Fragerunde auch, zu erfahren, was Manon während ihrer Zeit in Norddeutschland besonders gefallen hat (wie hilfsbereit und freundlich ihr die Menschen hier begegneten), was sie vermisste und was sie als merkwürdig empfand (Menschen, die Socken in Sandalen tragen...).

Merci für den Einblick in deine Heimat, Manon!

J. Hartig (Französischlehrerin der 7a)

im März 2017

man5

Drucken E-Mail