Slider
sidebar telefon

Fahrt nach Redon (Frankreichaustausch)


Vom 20. bis zum 27. September fuhren 19 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen im Rahmen des Frankreichaustauschs nach Redon, einem kleinen Städtchen in der Bretagne.

die Schule

Auf dem Programm standen die Besichtigung der wirklich beeindruckenden Schule Saint-Sauveur (eine katholische Privatschule) inklusive der Katakomben, der Besuch einiger Unterrichtsstunden, die Erkundung der Stadt Redon und ein Ausflug nach Nantes. Während einer Kanutour brachten uns die Franzosen lustige Lieder bei. Am Wochenende standen dann meist Aktivitäten mit den Austauschpartnern, deren Freunden und Familien an und viele Gastfamilien zeigten den Schülern aus Eutin die Region und fuhren zum Beispiel an die Atlantikküste oder die hübsche Stadt Vannes.

vor dem Schloss in Nantes

Die meisten von uns kamen mehr als einmal in den Genuss von galettes, den herzhaften bretonischen Crêpes, aber natürlich auch der süßen Variante mit Karamell aus gesalzener Butter.

Passage in Nantes

Eingedeckt mit Mitbringseln wie Macarons oder bretonischem Salz hieß es dann am Ende „à la semaine prochaine!“, denn vom 4. bis zum 11. Oktober besuchen uns dann die Franzosen in Eutin.

Ht

Drucken E-Mail