Herzlich willkommen an der Carl-Maria-von-Weber-Schule
„Das Gefühl, bei uns gut aufgehoben zu sein, führt bei unseren Schülerinnen und Schülern zu einem stressfreien Lernen und nachhaltigem Lernerfolg.“
„Unser Lernklima ist geprägt von Ermutigung, Engagement und gegenseitigem Respekt.“
„Bei uns stimmt die Chemie.“
previous arrow
next arrow
 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

herzlich willkommen zum neuen Schuljahr 2021/22! Wir freuen uns, dass wir nun am Montag alle Schülerinnen und Schüler wiedersehen können und uns gemeinsam in Präsenz treffen. Hoffentlich hatten alle schöne Sommerferien und erholsame Tage.
Zum Glück sind die Umstände zum Lernen in der Schule gegenwärtig günstig – mögen sie so bleiben. Es gelten folgende Regelungen:

  • Wir können alle Klassen in Präsenz begrüßen. Jede Klasse wird einen Lernraum bekommen; aber auch die Fachräume sind wieder nutzbar, inkl. der Sporthalle.
  • Es findet der Unterricht normal nach Plan und in vollem Umfang statt, auch wieder der Sportunterricht.
  • Das Tragen der qualifizierten Mund-Nasen-Bedeckungen (OP-, FFP2-Masken o. Ä.) ist in den Gebäuden und in allen Räumen weiterhin uneingeschränkt vorgeschrieben.
  • Außerhalb von Gebäuden (z. B. auf dem Schulhof) ist das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen nicht mehr Pflicht.
  • Die Testpflicht, als zwingende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht, besteht weiterhin zweimal in der Woche, i. d. R. montags und donnerstags jeweils in der 1. Stunde. Sie ist durch Selbsttes-tung der Schülerinnen und Schüler oder durch Testung beim Arzt, in einem Testzentrum oder in einer Apotheke o. Ä. oder durch Testung zu Hause und entsprechende Selbstauskunft per Formblatt (Download auf unserer Schulhomepage) zu erfüllen. Die Testdurchführung verläuft wie im vorigen Schuljahr. Die Einwilligungserklärungen zur Selbsttestung behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Falls Eltern diese bisher nicht erteilt haben, ist die Testpflicht auf den anderen Wegen verlässlich zu erfüllen.
  • Von der Testpflicht sind vollständig geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler befreit, sofern sie der Schule eine entsprechende Bescheinigung gezeigt bzw. bei uns abgegeben haben.
  • Die Trennung der verschiedenen Jahrgangsstufen (Kohorten) ist nicht mehr erforderlich, d. h. alle Schülerinnen und Schüler dürfen einander unabhängig vom Alter und von der Klassenstufe begegnen.
  • Der Unterricht läuft zwischen 07.40 Uhr und 14.45 Uhr in der aus vor-Corona-Zeiten bekannten 45 min-Taktung.

Um ggf. vorhandene Lernrückstände zu beheben, wurden durch das Bildungsministerium Bildungsgutscheine ausgegeben, die in der Schule augestellt werden. In diesen werden die thematischen Schwerpunkte des Nachlernens notiert. Mit diesen Bildungsgutscheinen können Eltern und deren Kinder bei einem Institut ihrer Wahl Förderunterricht buchen; die Bezahlung und Abrechnung erfolgt zwischen dem Institut und dem Ministerium, d. h. die Förderung ist für die Familien kostenlos.

Sollten Sie eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht nach § 15 Schulgesetz Schleswig-Holstein beantragen wollen, nutzen Sie bitte das entsprechende Formblatt des MBWK (Download auf der Schulhomepage). Beachten Sie die erhöhte und im Einzelfall begründete Glaubhaftmachung als Anspruch an das ärztliche Attest. Der Antrag und die ärztlichen Unterlagen sind bitte in einem verschlossenen Umschlag im Sekretariat abzugeben. Da davon auszugehen ist, dass allen Personen ein Impfangebot unterbreitet wurde, geht das Bildungsministerium davon aus, dass der Besuch des Präsenzunterrichtes gegenwärtig Vielen gut möglich ist.

Es war der Presse zu entnehmen, dass die Landesregierung ein Impfangebot in den Schulen den Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren unterbreitet. Dieses ergänzt die bereits jetzt schon vorhandenen Impfangebote bei Ärzten und in Impfzentren, die jederzeit und ohne Voranmeldung bei uns in Eutin und in der Umgebung zu erhalten sind. Zu den Impfungen in der Schule folgende Informationen:

  • Das Bildungsministerium richtet ein Anschreiben an alle Familien (Download auf der Schulhomepage), in dem die wesentlichen Fakten zum Vorgehen erläutert werden.
  • Auf S. 4 dieses Briefes des Bildungsministeriums befindet sich die Anmeldung für die Schutzimpfung gegen COVID-19, die bis zum 06.08.2021 in einem verschlossenen Umschlag bei der Klassenleitung abzugeben ist.
  • Informationen zur Impfkampagne sind auch unter www.schleswig-holstein.de/coronavirus-schulimpfung zu finden.
  • Des Weiteren wird Ihnen und euch ein Aufklärungsblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit einem mRNA-Impfstoff (hier BioNTec) des Robert-Koch-Instituts zur Verfügung gestellt (Download auf der Homepage). In diesem ist am Ende die Kenntnisnahme zu unterschreiben. Ein Aufklärungsgespräch mit den Impfärzten wird ebenfalls angeboten.
    Am Impftag, der uns demnächst erst mitgeteilt wird, ist der Anamnesebogen (Download auf der Schulhomepage) zur Impfung aktuell ausgefüllt mitzubringen, ebenso der Impfpass und ein Ausweisdokument oder eine Krankenkassenkarte.
  • Auf der Rückseite des Anamnesebogens befindet sich die Einwilligungserklärung (Donwload auf der Schulhomepage), die ebenfalls zur Impfung unterschrieben mitzubringen ist.
  • D. h. zur Anmeldung müssen lediglich der Anmeldebogen unterschrieben bis zum 06.08.2021 abgegeben werden; zur Impfung müssen dann noch der Anamnesebogen, die Einwilligungserklärung und der Aufklärungsbogen vollständig ausgefüllt bzw. unterschrieben abgegeben werden. Diese Unterlagen gelten auch als Einwilligung für die Zweitimpfung.
  • Bei inhaltlichen Fragen oder Problemen schreiben Sie bitte an .

Sowohl mit der Testung als auch mit der Impfkampagne soll zur Absicherung des präsenten Schulunterrichtes beigetragen werden.

Der Schuljahreswechsel brachte auch personelle Wechsel mit sich. Wir haben Frau Pisot, Frau Zitzlaff, Frau Schwartz, Frau Kroehnert, Herrn Möller, Herrn Pabel und Herrn Werthen verabschiedet. Als neue Lehrkräfte begrüßen wir Frau Dr. Rusch (Deu, Phy), Herrn Mischke (Geo, Che), Herrn Einfeldt-Tietgen (Fra, Ges) und Herrn Kade (Mat, Spo).

Die Oberstufe wird nun kommissarisch mit einem Team aus Frau Neumann, Frau Hewelt, Herrn Petzold, Herrn Reitmaier, Herrn Martens und Herrn Creutz geleitet.

Natürlich haben wir die Vorbereitungen und Planungen für das neue Schuljahr schon lange vorangetrieben und hoffen, dass alles gut bedacht ist. Auch die OGS wird hoffentlich bald wieder anlaufen. Für Rückfragen stehen Ihnen die Klassenleitungen, aber natürlich auch die Schulleitung jederzeit gern zur Verfügung.

Viele Grüße
Dr. Thomas Eggers, OStD
Schulleiter