Aktuelle Informationen zum Corona-Virus


Zur Vermeidung der Verbreitung des Corona-Virus hat das Gesundheitsministerium des Landes Schleswig-Holstein Folgendes verfügt:
  • ab Montag, den 16. März 2020 finden kein Unterricht und keine schulischen Veranstaltungen statt.
  • die Abiturprüfungen verschieben sich auf die Zeit ab 21.04.2020.
  • das Nachmittagsprogramm entfällt vom 16.03.2020 bis zu den Osterferien.
  • das Wirtschaftspraktikum des 12. Jahrgangs findet nicht statt.
  • Konferenzen und andere schulische Veranstaltungen finden nicht statt.
  • Für Schulgebäude wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Die Klassen werden von den Lehrkräften mit Aufgaben versorgt. Bitte schauen Sie täglich auf der Schulhomepage unter Unterricht@Home nach weiteren Informationen für die Schulgemeinschaft oder einzelne Klassen.



Betreuungsangebot

Liebe Eltern,

auf Veranlassung der Landesregierung bieten wir auch über den 20.03.2020 hinaus eine Betreuung von Kindern folgender Berufsgruppen an:

  • Energie: Strom, Gas, Kraftstoffversorgung etc. 
  • Ernährung, Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel) – inkl. Zulieferung, Logistik 
  • Finanzen – ggf. Bargeldversorgung, Sozialtransfers 
  • Gesundheit: Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, ggf. Niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
  • Informationstechnik und Telekommunikation – insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze 
  • Medien und Kultur – Risiko- und Krisenkommunikation 
  • Transport und Verkehr – Logistik für die KRITIS, ÖPNV 
  • Wasser und Entsorgung 
  • Staat und Verwaltung – Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justiz, Veterinärwesen, Küstenschutz 
  • Grundschullehrkräfte, Sonderpädagoginnen an Förderzentren mit Internatsbetrieb und in Kindertageseinrichtungen Tätige

Die Notfallbetreuung darf nur genutzt werden, wenn beide Eltern in diesen Bereichen arbeiten und keine andere Betreuungslösung gefunden werden konnte. Der Arbeitgeber muss den Betreuungsbedarf bestätigen.

Eine Ausnahmeregelung  gilt für Beschäftigte im Bereich der medizinischen-pflegerischen Versorgung, bei denen es für die Inanspruchnahme einer Notbetreuung ausreicht, wenn beide Elternteile berufstätig sind und ein Elternteil des Kindes in einer Gesundheits- oder Pflegeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pflegedienst tätig ist.



Weitere Informationen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur:


Das Minsterium für Bildung, Wissenschaft und Kultur untersagt bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 alle Schulwanderfahrten und Schüleraustausche mit Zielen außerhalb von Schleswig-Holstein. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Ministeriums.

  Das Schreiben des Ministeriums hier zum Download



Weitere Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren:

  Informationsbrief des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren

In Deutschland haben sich mehrere Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Das Gesundheitsministerium informiert regelmäßig über neue Entwicklungen.



Weitere Informationen des Kreises Ostholstein

Weitere Informationen des Kreises Ostholstein gibt es auf der Homepage des Kreises.



Was ist im Verdachtfall zu tun?

Folgen Sie diesen Hinweisen des Patientenservice 116117 oder wenden Sie sich telefonisch an einen ärztlichen Bereitschaftsdienst in Ihrer Nähe.



Die 10 wichtigsten Hygienetipps – herausgegeben von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

  Diese Infografik gibt es hier als Download (auch in anderen Sprachen).