Jagd auf fake news – Planspiel der 5. Klassen in der Kreisbibliothek

Ende April machten sich die fünften Klassen der Weber-Schule auf den Weg in die Kreisbibliothek. Ihr Auftrag dort: in einem Planspiel Falschmeldungen zu entlarven. Hierzu schlüpften sie in die Rollen von Gleichaltrigen, die feststellen, dass die Angaben in einem Zeitungsartikel über eine geplante Chemiefabrik, die für Aufruhr im Ort sorgt, nicht stimmen.

Spielerisch lernten die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler so, wie man Nachrichten prüft, um festzustellen, ob diese der Wahrheit entsprechen und konnten die „Fake news“ erfolgreich entlarven.

9A040FCF-4B1C-48B3-9ADB-D19189C28804
F3728B29-75BE-4485-A5DA-829A61DFF3E5
IMG_3180
IMG_3179
A058765E-1A98-4124-86E6-6EEEB221DA27
00400FBD-7829-4948-ABB8-DF1017577D33
86F4BCF8-6F38-45B4-9B54-E1529BCADD78
IMG_3181
7DD9A89A-1C89-4F4A-92FA-A252C47C079F
previous arrow
next arrow

Das Projekt FakeHunter junior wird von der Kreisbibliothek für interessierte Schulklassen angeboten.

Fotos: Jo, Ht
Text: Ht