Paten für die neuen fünften Klassen ausgebildet

Nach den Sommerferien beginnt eine aufregende Zeit für unsere neuen Fünftklässler. Um ihnen den Start an der neuen Schule zu erleichtern, gibt es für jede der fünften Klassen drei PatInnen aus den 10. Klassen. Sie helfen bei der Orientierung, geben hilfreiche Tipps und sind bei Klassenaktivitäten dabei.  

Am 8. Juni trafen sich diese 12 SchülerInnen, um sich auf ihre neue Aufgabe für das kommende Schuljahr vorzubereiten.
Die Tagesordnung war gefüllt mit unterschiedlichen Programmpunkten, in denen sich die Gruppe kennenlernte, sich über Motivationen und zukünftige Aufgaben austauschte und die Vorstellung für die neuen Fünftklässler plante.

Die zukünftigen PatInnen erproben Kennenlernspielen, die sie mit den neuen Fünftklässlern durchführen werden.

Der Tag startete mit dem „Markt der Erinnerungen“. Hier erinnerten sich alle daran, wie es für sie selbst war, FünftklässlerIn zu sein, was geholfen hat, den Einstieg in die Schule zu erleichtern oder wie erste Hürden gemeistert wurden.
Es folgte eine Spieleeinheit im Seepark, wo Kennenlernspiele getestet und auf die Einsetzbarkeit für die neuen 5. Klassen geprüft wurden.
Wieder zurück in der Schule setzte die Gruppe sich mit hilfreichen Eigenschaften und den zukünftigen Aufgaben für die Rolle als PatIn auseinander.

IMG_0867
IMG_0868
IMG_0869
IMG_0870
previous arrow
next arrow


Kurz unterbrochen von einem Fotoshooting auf dem Schulhof mit den KlassenlehrerInnen ging es an die Ausarbeitung einer Vorstellung der jeweiligen Teams und an die Planung der Einschulung und der ersten Schulwoche.
Nach einem abwechslungsreichen und kurzweiligen „Patentag“ fühlen sich alle gut vorbereitet und freuen sich auf ihre neue Aufgabe im nächsten Schuljahr – und auf die neuen Weber-Schüler!


Text: A. Hahn
Fotos: A. Hahn, Hg